Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Methodentraining: Workshops digital durchführen

Was Sie bei der Durchführung von Online-Trainings beachten müssen

Online-Trainings und Workshops bieten viel Potential ortsunabhängig Wissen zu vermitteln. Dank digitaler Tools kann das Gefühl eines Trainings heute auch ohne physische Präsenz erreicht werden. Der Austausch innerhalb einer Gruppe und mit dem Dozenten ist effektiv möglich. Einige Regeln sollte der Dozent jedoch beherzigen um nicht  in ein trockenes Webinar abzugleiten. Einige Methoden lassen sich einfach aus physischen Trainings adaptieren, andere weniger. Durch Einsatz moderner digitaler Methoden-Tools können außerdem neue Wege bestritten und die Gruppe auf besondere Weise integriert werden.

Dieser dreistündige Methodenkurs vermittelt die Grundlagen die bei digitalen Trainings beachtet werden sollten und liefert nützliche Tools und Tipps für digitale Trainings.

Lernziele:

Die Teilnehmer lernen Tools kennen um erfolgreich Online-Trainings abzuhalten.
Sie erkennen Unterschiede im Lernverhalten zwischen Präsenz und Online-Seminaren.
Nach dem Training kennen sie ausgewählte digitale Tools zur aktiven Integration der Teilnehmer und können diese effektiv einsetzten,

Zielgruppe:

Personen die Kundenworkshops durchführen und diese nun auch online halten möchten
Dozenten in der Erwachsenenbildung

Erfahrungslevel/Vorkenntnisse

Gute Computer-Kentnisse sollten vorhanden sein. Erfahrung inder Durchführung von Trainings wird vorausgesetzt.

Max. 16 Teilnehmer

Referent: Sandra Grimmer

Buchen Sie diesen Termin direkt hier:


Donnerstag, 23. April 2020 9:00-12:30 Uhr


Dienstag, 05. Mai 2020 14:00-17:00 Uhr


Bei Rückfragen rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns:

0761 48 98 28 99